Hinweisgebersystem für Unternehmen

Hinweisgebersystem für Unternehmen

Das Problem

Jährlich verlieren Unternehmen und Organisationen rund sieben Prozent ihres Umsatzes aufgrund von gesetzeswidrigen Aktivitäten. In einem Bericht der Europäischen Kommission von 2017 wird der Schaden, der durch fehlenden EU-weiten Whistleblower-Schutz entsteht, auf 5,8 bis 9,6 Milliarden Euro geschätzt; und das allein bei öffentlichen Aufträgen. 

Die Lösung

Mit flustron können Unternehmen ab sofort Verstößen gegen das EU-Recht, die mit potenziellen Reputationsverlusten und finanziellen Schäden verbunden sind, intern und diskret entgegenwirken. Sichern Sie sich jetzt ab für nur 19,90 Euro pro Monat.

Ist Ihr Unternehmen verpflichtet, ein Hinweisgebersystem zu implementieren?

Unternehmen ab 50 Mitarbeitern oder mit einem Jahresumsatz von mehr als 10 Millionen Euro sind in der Pflicht, ein Hinweisgeber- bzw. Whistleblower System anzubieten. Firmen mit über 250 Mitarbeitern müssen ein solches System bis zum 17. Dezember 2021 implementieren. Unternehmen mit 50 249 Mitarbeitern haben der Richtlinie bis zum 17. Dezember 2023 Folge zu leisten.

Weitere Informationen zum Hinweisgebersystemen finden Sie hier.

Die EU-Richtlinie zum Hinweisgebersystem finden Sie hier.

<